Gesteuerte Spülbohrtechnik

Die konventionelle Verlegung von Leitungen (mittels Graben) ist nicht immer möglich oder erwünscht, z.B. auf Grund damit verbundener erhöhter Kosten für die Wiederinstandstellung von Strassen und Gewässern, möglicher Einschränkungen des Strassenverkehrs, Beeinträchtigungen von Naturschutzgebieten oder extremen Geländeverhältnissen. Hier bietet die grabenlose (gesteuerte) Spülbohrtechnik die ideale Alternative.

Die grabenlose Spülbohrtechnik bietet sich insbesondere an für:

  • die Unterquerung von Geh- und Radwegen, Strassen, Autobahnen, Bahngleisen, Gebäuden und Gewässern
  • die Oberflächen schonende Verlegung unter Obstanlagen, Abhängen und Gelände-Einschnitten
  • sowie bei Hausanschlüssen, Garten- und Einfahrtunterquerungen